Dienstag, 28. Januar 2014

Systemwiederherstellung, Task-Manager, Wiederherstellungspunkt, Streaming

Hallo Leute!
...
  • Weltzeituhr runtergeladen | Nach 2 Minuten Warnung bekommen
  • Mit Texterkennungsprogramm weitere Programme runtergeladen
  • Datei löschen | Keinen Zugriff
  • Datensicherung auf dem Mac mit Time Machine
  • Systemwiederherstellung | Wiederherstellungspunkt
  • Windows Task-Manager starten | Task beenden
  • Rechtzeitige Anmeldung ausschlaggebend
    für Zustandekommen eines Kurses
  • Streaming | Betrachten
  • Abmahnung für das Ansehen von YouTube-Videos
  • 16 Millionen gestohlene digitale Identitäten entdeckt
  • www.wieistmeineip.de | IP-Adressen sind kein Geheimnis
  • Google Chrom | Anmelden | Noch mehr Angebote
  • Skypen | Dreiminütige Videonachricht versenden
  • Hinweis | Treiber überprüfen
  • Was kostet eine Rückbuchung bei der Bank?
  • CR-Code neben Postmarke | Schnelle Antwort
Elfriede
 
Hinweis: Um zu verhindern, dass "FreeOCR" unnötige Zusatz- uns Werbesoftware mitliefert,
                 sollten man die Installation aufmerksam verfolgen.


Wollen – ? Undeutbares Wort.
Manches müssen wir wollen – manches dürfen wir wollen – manches können
wir wollen. Aber was wollen wir wollen? Nur was wir wollen müssen, wollen
wir wirklich. Und dies, ist es noch ein Wollen, ist es nicht schon ein Müssen?
 
Arthur Schnitzler (1862 - 1931), österreichischer Dramatiker und Erzähler

Dienstag, 21. Januar 2014

Scannen und Speichern eines Dokuments, Zwischenspeicher, Webdienst Dropbox

Hallo Leute!
Karl erklärte uns heute das Scannen und Speichern eines Dokuments.
  • Drucker | Scannen | Speichern
  • Dokument einscannen | JPEG, TIFF, BMP, PDF
  • OCR | Texterkennung oder auch Zeichenerkennung.
    In der Regel liegt dem Scanner die passende Software bei.
  • Blogeintrag vom 14. Mai 2013 | Verlustbehaftetes Speichern
  • Zwischenspeicher | Kann bis zu 24 Elemente aufnehmen
  • Gratis-Software Dropbox | Virtuelle Ordner im Internet
  • Cloud-Anbieter | Wie sicher sind unsere Daten?
  • Nicht gesichertes Smartphone gefunden
  • Auto geklaut | Im Navi Heimatort eingestellt | Wohnungseinbruch
  • 10-jähriger Junge bucht mehrere Reisen
  • Polizeibericht | Zugriff auf Rechner verschafft
  • Kein Mitarbeiter einer Softwarefirma wird zu Hause anrufen
  • Computer-Fernwartung
  • Stick sicher entfernen
Elfriede 
Aus einem Artikel von Karl:
Verlustbehaftetes Speichern von JPEG-Bildern 
 
Es gibt verschiedene Bildformate. TIFF: Das sind große Datenmengen, aber keine Verluste beim Speichern. JPEG: Ist das übliche Format. Der Nachteil ist, bei jedem Speichern wird komprimiert und das bedeutet Qualitätsverlust. RAW: Ist das Format der Profis. Die Datenmengen sind sehr groß.
Ich selbst wandle meine Bilder in das TIFF-Format und bearbeite in diesem Format verlustfrei. Die Datei wird sehr groß. Darum wandle ich am Ende in JPEG zurück.
Oft wird man auch durch die Begrenzung der Postfächer im E-Mailverkehr zum Verkleinern gezwungen. Das Ideal wäre, dass man sein Programm so beherrscht, dass der Komprimierungsgrad jedes Mal individuell gewählt werden kann. Darum ist Bildbearbeitung auch so eine zeitaufwändige Sache.

Dienstag, 14. Januar 2014

Menüleiste im Explorer rutscht weg, Eingescannte Dokumente, IBAN-Rechner

Hallo Leute!
Heute viele Themen mit Karl und Roland:
  • Minianwendungen auf Stick speichern
  • Wetterdienst | Regen-Alarm
  • SEPA-Zahlungen mit IBAN und BIC
  • www.iban-rechner.de | Impressum
  • Menüleiste im Explorer rutscht weg | Vollbildansicht
  • Google Chrom | Schnell und einfach
  • Ordner in der Favoritenleiste erstellen
  • Wie viele Browser kann man auf dem PC haben
  • Dauerhaft eingeloggt bleiben oder nicht
  • Bei neuen Programmen kein Button zum Ausloggen
  • Eingescanntes Dokument als Bild oder PDF speichern
  • Eingescannte Dokumente bearbeiten möglich oder nicht
  • Langweilig ohne Computerprobleme?
  • Handys | Akku in 3-4 Stunden leer
  • Sendung vom Montag, 13.01.2014 | 16.05 Uhr | SWR Fernsehen: Von Handy zu Handy - so klappt der Datenumzug
Elfriede
„Es sind immer die Verbindungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben!“
Wilhelm von Humboldt
 

Dienstag, 7. Januar 2014

Visitenkarten selbst gemacht, Blindtext, Platzhalter, Backup, letzte Sicherung

Hallo Leute!
In der ersten Computerstunde 2014 mit 14 Besuchern:
  • Video-Clip runtergeladen | Virus eingefangen
  • Backup | Letzte Sicherung
  • Visitenkarten selbst gemacht
  • Seltsame E-Mail von Kundenservice
  • Programm im Papierkorb | Programm noch auf Festplatte?
  • Blindtext | Fülltext | Beispieltext
  • In Worddokument Platzhalter setzen
  • Kopfhörer | Klicker | Preis
  • Kostenlos surfen im Stadtnetz
  • E-Book-Reader Kindl verbraucht nur beim Umblättern Strom
Elfriede 

Wie erzeuge ich einen Blindtext in Word?
 
Um einen schnellen Überblick über die optische Wirkung einer Layout-Vorlage
in Word zu bekommen, braucht man einen Blindtext:
 
1.  Word starten.
2.  Ein leeres Dokument anlegen oder ein Dokument aufgrund einer Vorlage/Layouts öffnen.
3.  "= rand(x)" (ohne Anführungszeichen) eingeben, wobei x die Häufigkeit angibt,
     
in der der Blindtext wiederholt werden soll.
4.  Enter drücken.
 
Der von Word bereitgestellte Blindtext lautet:
"Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern."

Computerstunde

Jeden Dienstag in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr treffen sich bis zu achtzehn Seniorinnen und Senioren in der Austraße 40 zur Computerstunde.

Mit einem Computer und einem Beamer ausgerüstet, werden anstehende Fragen für alle sichtbar auf der Leinwand gezeigt und gemeinsam an einer Lösung gearbeitet.

In der Computerstunde findet kein Unterricht statt. Gemeinsam an Lösungen arbeiten ist unser Motto. Jeder darf zu Wort kommen und seine Erfahrungen einbringen.


Die Computerstunde ist ein offener Treff.