Dienstag, 30. April 2013

Festplatten, Speicherpfad und MP3-Player

Hallo Leute!
Folgendes haben wir heute besprochen:

R 400 GB externe Festplatte ausprobiert
R Neues Notebook, 60 GB Festplatte
R Speicherpfad
R MP3-Player, gespeicherte engl. Geschichten nicht zu hören
R Namibia Reise, CD von Werner
R Digitalkamera, eingefügtes Datum, inkompatibles JPEG
R Fotos vom Lehrerhaus in UE
R Windows 8 so aussehen lassen wie Windows 7
R Hotmail-Symbol fehlt in der Taskleiste
 
Elfriede

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auf der Seite www.webdrei.blogspot.de zwei neue Artikel:


 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 ...und ein Frühlingsgruß aus UE!



Freitag, 26. April 2013

Netzneutralität

Hallo Leute!
Anbei ein Film mit einem Inhalt der uns interessieren sollte.
Freundliche Grüße Karl


http://www.youtube.com/watch?v=bNw_2SSiVtE

Dienstag, 23. April 2013

Probleme mit den PC's, ...

Hallo Leute!
Roland beantwortete heute viele Fragen:

[ Festplattenschaden an einem 4 Jahre alten PC
[ Betriebssystem Windows 8
[ Externe Speicherplatten
[ SSD-Festplatten
[ PC-Optimierung TuneUp
[ Speichern auf Laufwerke
[ Neuen Ordner anlegen auf dem Laufwerk
[ Ist eine Backup-Sicherung empfehlenswert?
[ Wiederherstellungspunkt, wo ist das?
[ Systemsteuerung"Windows Update
[ Was ist ein Mediaplayer?
[ Probleme mit Diaschau-Programm
[ Probleme mit einer älteren Excel-Datei
[ Erstellen eines Dokuments mit OpenOffice

Zum Schluss erzählte Roland noch von seiner Radtour.
Elfriede
___________________________________________
 
Murks – nein danke!
In letzter Zeit gab es häufig Artikel mit den Überschriften:
Der vorzeitige Verschleiß, Elektrogeräte sterben pünktlich
Garantie weg - Gerät kaputt, Heute gekauft, morgen kaputt
Kaputt nach Plan, Kaputt auf Kommando
Kaufen für die Müllhalde, Künstlicher Verfall vorprogrammiert
Technik mit Verfallsdatum, Wegwerfproduktion

Auf der Seite http://www.murks-nein-danke.de/murksmelden/ werden Fälle angeprangert, in denen elektrische/elektronische Geräte vorzeitig kaputt gehen. Und das Phänomen wird von vielen Herstellern provoziert - sie bauen einzelne Teile ein, die den vorzeitigen Gerätetod auslösen...

Stefan Schridde, Diplom-Betriebswirt, hat vor gut einem Jahr seinen Blog und kurze Zeit später eine Homepage ins Leben gerufen. Hier können Verbraucher Artikel melden, die kurz nach Ablauf der Gewährleistung merkwürdigerweise kaputt gegangen sind. Es geht also um nachhaltige Produktqualität. Schridde hat einen riesigen Zulauf an Meldungen und tritt im Fernsehen auf! Zur Erklärung noch diese Videos über den Initiator der Aktion:


 

Dienstag, 16. April 2013

Breitbandversorgung, Satellitenfoto und Tickets kaufen

Hallo Leute!
Heute in der Comuterstunde:

Ä Festplattenvernichtung
Ä VVS, Fahrplanauskunft, Tickets kaufen
Ä Satellitenfoto ausdrucken
Ä Snipping Tool, Bildschirmfoto
Ä Microsoft Windows 8
Ä Google Maps, Street View
Ä Breitbandversorgung in unsere Gemeinde
Ä Kabel BW, Telekom, Arcor
Ä Seniorenabend Januar 2014
 
Elfriede

Snipping Tool ein spezielles Screenshot-Programm:
Das Snipping Tool ist ein praktischer Helfer, wenn man schnell einen Screenshot machen möchte. Beim Programmstart zeigt Windows das kleine Programmfenster der Anwendung im Vordergrund und trübt den restlichen Desktop ein. Man kann vom gesamten Bildschirm, eines bestimmten Fensters oder gar nur eines Ausschnitts einen Screenshot machen. Dazu zieht man mit dem Snipping Tool und dem Mauszeiger einfach ein Rechteck auf dem Bildschirm auf, fertig ist der Screenshot. Dieser lässt sich anschließend in verschiedenen Dateiformaten abspeichern, mit Anmerkungen und Pfeilen versehen oder direkt per         E-Mail verschicken. Und so geht's:
In das Suchfeld des Startmenüs den Begriff "snip" eingeben und den Eintrag Snipping Tool auswählen. Mit einem Rechtsklick auf den Suchtreffer das Snipping Tool auch ans Startmenü oder die Taskleiste anheften.
Oder über: „Start“ " „Alle Programme“ " „Zubehör“ " „Snipping Tool“.

...ja, jetzt ist auch bei uns endlich richtig Frühling...

Sonntag, 14. April 2013

Sicheres Löschen

Hallo Leute!
Der Link führt zu Chip.de und zu einem Werkzeug für sicheres Löschen.



Nutzen Sie ein Tool wie "Secure Eraser", bevor Sie Ihren alten PC weiterverkaufen. Ansonsten lassen sich Ihre privaten Daten ohne große Probleme wiederherstellen.

Grüße Karl


Donnerstag, 11. April 2013

Weser Radweg Hann. Münden - Cuxhaven

Hallo Leute,
auf unserer Computerstunde-Mailadresse ist eine Info von Roland.

Elfriede

Dienstag, 9. April 2013

Datensicherung, Newsletter und Homebanking

Hallo Leute!
Acht Besucher und verschiedene Themen heute:

w Hopfensee Webcam
w Schreibweise „Amerikanisches Datum“
w Ein Diskussionsforum übernehmen
w Ahnenforschung
w Rolands Homepage
w Datensicherung, externe Festplatte
w Speicherplatz
w Kostenlose Backup-Software
w Unerwünschte E-Mails
w Newsletter-Abmeldung
w Homebanking
w Online Banking Software StarMoney

Elfriede

Folgende Mitteilung habe ich gefunden:
Jedes Handy hat eine eigene, einmalige Seriennummer.
Die kann wie folgt aufgerufen werden:
*#06#
Darauf wird die Seriennummer des Handys angezeigt. Diese Nummer notieren und gut aufbewahren. Wenn nun das Handy gestohlen wird, diese Seriennummer dem Händler oder Hersteller melden. Dieser kann das Handy total blockieren, auch wenn der Dieb eine neue SIM-Karte einsetzt. Man bekommt zwar damit sein Handy nicht wieder zurück, aber man hat die Gewißheit, daß der Dieb auch nichts mehr damit anfangen kann.
Der Verfasser dieser Mitteilung hat die Hoffnung, daß, wenn alle Handybesitzer so verfahren würden, es sich bald nicht mehr lohnen würde ein Handy zu klauen.
  
Von Wilhelm bekommen:
 
vvvvvvvvvvvvvvvvvvv
 
Irren ist menschlich.
Aber wenn man richtig Mist bauen will,
braucht man einen Computer. 

(Erfahrung von Dan Rather, CBS Korrespondent)

 
vvvvvvvvvvvvvvvvvvv